Recyclingtoilettenpapier, Pionier unter den Umweltprodukten »  1979

DANKE gehört mit seinen umweltfreundlichen Hygienepapierprodukten zu den Pionieren. Ende der 70er Jahre stellte das Unternehmen erstmals weiches 2-lagiges Toilettenpapier aus 100 % Altpapier her. DANKE reagierte damit auf das gestiegene Umweltbewusstsein der Menschen, die durch die Ölkrise nachdenklich gemacht wurden. Der Markenname allerdings entstand viel später, im Jahr 1984.

Gemäß einem konsequenten Altpapierkonzept werden dieses Toilettenpapier bzw. Haushaltstücher ausschließlich aus 100 % mehrfach recyceltem Altpapier, durch eine energie- und wassersparende Produktionsmethode und ohne Zusatz von Bleichmitteln oder Farbzusätzen hergestellt. Aber auch die Reststoffe werden in einem nahezu geschlossenen Recycling-Kreislauf wiederverwertet. Zu den Reststoffen gehören feuchte Fasern und Füllstoffe, die zu je 50 % bei der Herstellung von Ziegeln und Zement verwendet werden.

Darüber hinaus stimmen Politik und Leitlinien von DANKE mit dem von der UN erstellten Umweltprogramm für das 21. Jahrhundert überein. Im Mittelpunkt steht dabei die Nachhaltigkeit: Mit den Produkten und ihrer Herstellung muss der Schutz und die Erhaltung von Natur und Ressourcen langfristig gewährleistet sein.

SCA Hygiene Products gehört zur SCA Gruppe und ist der führende europäische Hersteller von absorbierenden Hygieneprodukten für die Bereiche Consumer, Away From Home und Inkontinenz. Im Jahr 2003 erwirtschaftete SCA Hygiene Products einen Umsatz von 4,7 Mrd. Euro. SCA ist weltweit in mehr als 40 Ländern vertreten und in Deutschland bekannt durch Marken wie Zewa und DANKE.

danke_logo_web

(Quelle: SCA HYGIENE PRODUCTS GmbH
www.scahygieneproducts.com / www.danke.de)

<< zurück

archaeologie-online_468x60_2