1992, Dennis Meadows >> Umwelt und Wachstum
*1942, US-amerikanischer Ökonom, der seit der berühmten gleichnamigen Studie im Auftrag des Club of Rome (1972) die Grenzen des Wachstums errechnet und damit wesentliche Denkanstöße für die Wirtschafts- und Umweltpolitik weltweit gibt. 1992 veröffentlichte er das Folgewerk “Die neuen Grenzen des Wachstums”, aus dem das Zitat stammt.
"...aber noch ist Zeit, wenn auch keine mehr zu verlieren. Es gibt genug Energie, Ressourcen, Geld, Umweltkapazität und menschliche Fähigkeiten, um einen Wandel einzuleiten, die dritte große Revolution der Menschheit: die Umwelt-Revolution. [...] Wenn wir auch nicht sicher sein können, so wollen wir doch versuchen, in diesem Sinne zu handeln."

<< zurück

 

archaeologie-online_468x60_2